Freie Trauung

Trauritual mal anders

Veröffentlicht am
07
.
01
.
2021
Glückliches Hochzeitspaar bei einem Trauritual von Frau Hochzeitsliebe

Oft schauen mich meine Paare mit großen Fragezeichen an, wenn ich mit ihnen über die Möglichkeit von Trauritualen spreche. Natürlich muss Euch das auch keineswegs etwas sagen. Ihr müsst auch nicht direkt eine Idee davon haben, was Traurituale überhaupt sind und welche Möglichkeiten Ihr dabei habt. Schließlich habt Ihr dafür ja mich!

Was ist das überhaupt – ein Trauritual?

Eines darf ich Euch vorab schon verraten: ich bin großer Fan von Trauritualen. Denn sie sind so viel mehr als „nur“ eine symbolische Handlung, um Euren zukünftigen Weg als Ehefrauen und Ehemännern zu besiegeln. Das Wunderbare an Trauritualen ist eindeutig die Vielfältigkeit, die Individualität und vor allem die Kreativität. Ihr könnt Eure Gäste ganz persönlich in Eure Trauungszeremonie einbeziehen, Ihr könnt Euren Kindern eine ganz besondere Aufgabe übertragen, die sie mit Stolz übernehmen werden und wir können Eure Vorlieben oder Hobbies auch in die Trauungszeremonie einbinden.

Denn eines ist bei Trauritualen enorm wichtig: sie müssen definitiv zu Euch passen! Es nützt überhaupt nichts, wenn Ihr ein Trauritual einbaut, weil Ihr denkt „das muss so sein“. Schließlich soll Eure Trauung doch auch authentisch sein, oder?!


Nähkästchenplauderei (aus der Trauung von Ina und Dirk)

Aber keine Sorge: welches Trauritual zu Euch passt, das finden wir gemeinsam heraus! Und manchmal ist es auch eine kleine Überraschung. So wie bei Ina und Dirks freier Trauung im September 2020. Ich muss gestehen: ich habe mich auf das Gesicht vom Bräutigam Dirk schon Wochen im Voraus gefreut. Denn schon im Traugespräch wusste ich: das Trauritual von Ina und Dirk wird ganz besonders! Dirk hat nämlich gerne immer wieder betont, wie gern er doch beim Spieleabend gewinnt und da weder Rücksicht auf seine zukünftige Frau oder seinen Sohn nimmt. Kennt Ihr auch dieses typische siegessichere Gewinnergrinsen? Nun ja, ich habe es bei Dirk definitiv gesehen! Als ich dann kurz nach unserem Traugespräch meine Braut Ina anschrieb, ob eine klitzekleine Überraschung für Dirk in Form eines „Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiels“ denkbar wäre, ließ ihre Antwort nicht lange auf sich warten. Eines sei hier gesagt: spätestens da hatten wir beide das siegessichere Grinsen im Gesicht.


Mensch-ärgere-Dich-nicht-mal-anders

Ich besorgte also ein kleines Spielbrett und, sagen wir mal, „Würfel der besonderen Art“. Diese Würfel wurden vor der Trauung bei mir zu Hause etliche Male getestet, denn ich wollte zu 100% sichergehen, dass sie auch funktionieren. Warum? Das erfahrt Ihr gleich!

Im September war es dann soweit, die Trauung der Beiden stand bevor. Nach einem höchst emotionalen Einzug von der Braut Ina und ihrem Papa eröffnete ich die Trauungszeremonie und durfte ihre witzige Kennenlerngeschichte erzählen. Und dann war er gekommen, der Zeitpunkt wo ich von den liebevollen Marotten von Dirk erzählen durfte. Natürlich kam dann auch das ewige Gewinnen von Dirk beim Spielen zur Sprache. Als ich die Zwei dann bat aufzustehen und Dirk die Chance gab, sein permanentes Glück beim Spielen auch heute zu beweisen, da musste ich mir mein Grinsen schon etwas verkneifen.

Man(n) muss auch mal verlieren können!

Dirk setzte sich siegessicher hin, immerhin hatte er bei diesem Spiel schön unzählige Male gewonnen und begann, eine Partie „Mensch-ärgere-Dich-nicht“ mit seiner Frau zu spielen. Anfänglich wunderte er sich auch noch nicht, dass Ina wie auf magische Weise immer 6en würfelte. Dann plötzlich setzte kurzzeitig Schnappatmung bei mir ein, denn auch Dirk hatte das (wie ich finde unverschämte 😉) Glück, dass sein Würfel ihm 6en bescherte. Sollten die Würfel mich wirklich im Stich lassen? Aber, Inas Glückssträhne hielt dank ihrem (gezinkten) Würfel weiter an, diesmal zog sie siegessicher an Dirk vorbei, der die vielen 6en einfach nicht einholen konnte.


Wenn sich Lachen bei der Traurednerin und Braut breit macht!

Gekicher machte sich bei Ina, mir und den Gästen breit. Nur Dirk versuchte noch herauszufinden, warum ihm ausgerechnet heute das Glück nicht hold war. Es war einfach herrlich amüsant, den Beiden beim Spielen zuzusehen! Ina, die aus dem Grinsen nicht mehr herauskam und Dirk, dem die Fragezeichen förmlich ins Gesicht geschrieben standen!  

Nach einigen Runden hielten wir es einfach nicht mehr aus und haben den inzwischen etwas verzweifelten Dirk aufgeklärt, dass er diesmal beim Spielen definitiv nicht gewinnen wird.

Natürlich hat Dirk das alles mit Humor und einem zwinkernden Auge genommen. Und eines ist klar: mit seiner zauberhaften Frau Ina hat er sowieso den absoluten Hauptgewinn gezogen!

Ina & Dirk können sich das Lachen nicht verkneifen!


Wenn in der Trauung plötzlich die Tischdecke brennt!

Eine weitere witzige (allerdings auch ungeplante) Anekdote habe ich zu der Trauung von den Beiden übrigens noch parat:

Während der Trauung am Wasser auf dem Steg war es recht windig. Als ich dann während meiner Rede plötzlich in das lachende Gesicht von Ina schaute, was jedoch so gar nicht zu dem passte, was ich gerade von ihrer Geschichte erzählte, war ich kurz verwundert. Lachend flüsterte sie mir zu: „Anne, die Tischdecke brennt!“. Was???? Ich schaute nach rechts und Tatsache: die Tischdecke hatte durch den Wind von der Kerze auf dem Tisch Feuer gefangen und qualmte vor sich hin. Um diese Situation mit Inas Worten wiederzugeben: „Anne blieb in ihrem Text, rettete die Tischdecke und es war, als wäre nichts gewesen!“. Professioneller geht es kaum, oder 😉?! Spaß beiseite, wie man auf dem Bild sehen kann, hatte ich zwar meinen Text, wohl aber nicht meine Gesichtszüge unter Kontrolle. Für mich wird diese Situation definitiv einer meiner witzigsten Highlights bleiben, denn im Nachhinein haben wir deswegen alle Tränen gelacht!

Und plötzlich brennt die Tischdecke!


Traurituale sind so individuell wie Ihr es seid!

Ihr seht also- Traurituale können so individuell sein, wie Ihr es seid! Im Fall von Ina und Dirk war das Ritual einfach eine perfekte witzige Ergänzung zu ihrer ganz wundervollen Trauungszeremonie. Vielen Dank an Euch Zwei, dass Ihr diesen kleinen Spaß mitgemacht habt. Vielleicht denkt Ihr ja beim „Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spielen“ jetzt immer an diesen lustigen Moment zurück.


Mehr von Frau Hochzeitsliebe

16
.
09
.
2021

Freie Trauung kombiniert mit standesamtlicher Trauung, das geht?!

Habt Ihr gewusst, dass man eine freie Trauung auch mit der standesamtlichen Trauung kombinieren kann? Lest doch gerne mal nach, wie toll diese Variante auch sein kann.

Mutmacher-Podcast WORKATION
07
.
05
.
2021

Meine erste Podcast-Folge ist online!

„Wer weiß, was passiert wäre, wenn ich nicht geheiratet hätte. Ob ich dann auch freie Traurednerin geworden wäre?“ Heute teile ich mit Euch meine Gedanken und Erinnerungen auf meinem Weg als freie Traurednerin in dem Mutmacher-Podcast WORKATION!

Kleiner Junge isst eine Torte auf einem Willkommensfest.
15
.
03
.
2021

Hallo kleines Wunder!

Ihr fragt euch schon immer, was hinter dem "Willkommenfest für Kinder" steht? Ich erkläre euch, was es ist und was euch erwartet.

Ich freue mich darauf, Euch kennenzulernen!

Ihr habt das Gefühl, dass wir gut zueinander passen würden? Dann schreibt mir doch gerne eine Nachricht über mein Kontaktformular.